Gönn dir Ruhe!

Liebe Fans von Jai Jewellery,

„Gönn dir“ ist gerade sehr verbreitet unter (Berliner) Jugendlichen. Ein Mantra, das man sich selbst auch noch mal notieren kann. Gegen Jahresende gibt es immer besonders viel zu tun. Die Todo-Listen füllen sich..Was mir da besonders hilft: Yoga und Meditation. Indem du deinen Körper gezielt zur Entspannung bringst und deinen Geist mittels Mantras fokussierst, scheinen die Todos auf einmal viel leichter zugänglich bzw. lässt man sich nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen.

Die Ruhe entsteht also in uns! Wir können aktiv etwas dafür tun, dass wir ruhig werden. Wie wäre es diesen Monat z.B. mit mehr:

* Yoga Nidra (angeleitetes Entspannungsyoga)

* Restoratives Yoga oder Yin Yoga (Yogaübungen werden lange gehalten)

* Silent Dinner (Abendessen, bei welchem man nicht redet, sondern sich voll auf das Essen konzentriert)

* 1 Woche keinen TV, stattdessen Bücher

* Kreativ mit den Händen arbeiten &

* Meditation

Passende Affirmationen:

* Ich gönne mir regelmäßig Ruhepausen.

* Entscheidungen treffe ich am besten, nachdem ich zu Ruhe gekommen bin.

* Ich esse achtsam und in Ruhe.

Gutes Gönnen und kommt gut durch den November!

Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.