Was bringt dich aus der Balance?

Liebe Fans von Jai Jewellery,

Diesen Monat möchte ich mal das Thema Balance aus Sicht der Yogaphilosophie beleuchten. Diese besagt, dass es entlang unserer Wirbelsäule drei Energiekanäle gibt. Sie heißen Ida, Pingala und Sushumna Nadi. Ida und Pingala Nadi kreuzen sich immer wieder auf dem Haupenergiekanal Sushumna Nadi. Zur Verdeutlichung: denke an den Hermesstab (auch als Arztzeichen benutzt). Ida und Pingala Nadi sind mit der linken und rechten Gehirnhälfte sowie dem Sympathikus und dem Parasympatikus verbunden und wechseln sich in ihrer Aktivität über den Tagesverlauf ab.

Ziel sämtlicher Yogaasana- und Atemübungen ist es, den Energiefluss in diesen beiden Kanälen möglichst auszubalancieren und zurück in den Hauptenergiekanal namens Sushumna Nadi zu bringen. Wenn die Energie direkt durch Sushumna Nadi in dein Kronenchakra fließt, dann ist dein System in vollkommener Balance und du bist quasi erleuchtet 🙂

Nun, es kann sein, dass wir alle schon mal diese Erleuchtungsmomente in unserem Leben hatten. Das große Problem ist nur, in solch einem Zustand zu bleiben.

Vielleicht kennst du das: nach einer Yogastunde fühlst du dich rundum wohl und bist total in Harmonie mit dir und dem Leben. Aber dann kommt dieses Verlangen nach….

  • einem Glas Wein?
  • einer Tasse Kaffee?
  • Süßigkeiten?
  • Stress?

Und schon haben wir uns selbst wieder aus der Balance gebracht! Warum fällt es uns nur so schwer, in unserer Mitte zu bleiben? Eine Begründung dafür könnte unser Ego sein. Neulich habe ich zu diesem Thema einen schönen Artikel von Osho gelesen. „Glück ist der Tod des Ego“:

http://www.osho.com/de/highlights-oshos-world/osho-zitate-ego

Was du tun kannst, um immer wieder zurück in die Balance zu kommen:

  • Atemübungen
  • Yogaasanas (oder der Sport, der dich in die Balance bringt)
  • Meditation
  • Die Ernährung, die DICH in die Balance bringt (Stichwort Ayurveda)

Mein Training besteht zur Zeit darin, dass ich ganz bewusst die Momente wahrnehme, in denen ich mich super gut fühle und mich dann beobachte, was mein Ego als nächstes plant. Sofern ich dieses „möchte jetzt Alkohol“ höre, versuche ich einfach mal die Leichtigkeit und die Ruhe im Geist zu genießen und mich zu fragen, ob das jetzt wirklich sein muss. Probiert’s mal aus!

Einen Juni voller Balance und Harmonie wünsche ich euch!

Eure Julia ❤️

Das passende Armband zum Thema Balance gibt’s hier: www.jai-jewellery.com

image              image

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.