Bedingungslose (Selbst)liebe

Liebe Fans von Jai Jewellery,

mit den Themen Zufriedenheit, Selbstakzeptanz und Selbstliebe geht es diesen Monat weiter. Highlight in diesem Monat ist das Thema Liebe und Vertrauen und zwar in Beziehung mit sich selbst und mit anderen. Ich möchte dafür sorgen, dass diese Begriffe nicht nur abstraktes Gelaber sind, sondern dass du dir  bewusst machst, was sie für dich bedeuten. Damit du wachsen und noch mehr zu dir finden kannst. Um die Liebe ging es im letzten Monat sehr viel. Mein Statement war, dass ich denke, dass Selbstliebe notwendige Voraussetzung für Beziehung ist und ich habe mit euch u.a. meine 13 Affirmationen zur Selbstliebe geteilt: http://bit.ly/2m7wN9K

Wer mir bei Instagram folgt, weiß, dass ich sogar so weit gegangen bin und mich gemäß Veit Lindaus Vorschlag vor ein paar Jahren selbst geheiratet habe. Ich bin dafür nach Venedig gereist, habe in einem super schönen Hotel genächtigt und mir einen Goldring gekauft. Wie gesagt, es muss nicht für jeden eine Reise sein. Das Wichtigste an der ganzen Sache ist ein Zeichen zu setzen und mit sich selbst eine Vereinbarung für’s Leben einzugehen. Mehr zur Hochzeit mir dir: http://bit.ly/2lxHqPk

Jede Beziehung braucht Liebe aber vor allem auch Vertrauen. Dazu gehört, dass man sich an Abmachungen und Regeln hält. Veit Lindau vergleicht eine Beziehung mit einem Bankkonto. Einzahlung ist alles, was die Beziehung stärkt. Abbuchung ist alles, was der Beziehung schadet. Ein Beziehungskonto, das weit im Plus ist, kann eine kurzfristige Abbuchung (Enttäuschung) vertragen. Um die Beziehung zu dir selbst zu stärken, kannst du z.B. einen Vertrag  aufsetzen. Oder einfacher: 10 Regeln, die du dir zu liebe einhältst. Mein Titel-Vorschlag: „10 Gebote im Umgang mit mir selbst.“ Als Erinnerung an deine Vereinbarung soll das Band des Monats dienen.

Sonnige Grüße aus Berlin und viel Spaß!

Eure Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.